tempelDie Tempelstadt
von Alfred Ballabene
Reisen in die Anderswelt

Dieses Buch handelt vom Jenseitsweg eines Yogis und seinen Freunden. Im Laufe seiner dortigen Reise lernt er mehr und mehr sich von Illusionen zu befreien. Er erkennt, dass sein eigenes Befinden bestimmt, welche Welten ihn, einem Magneten gleich, anziehen. Mit Hilfe seiner dortigen Lehrerin erkennt er, dass die scheinbare Wirklichkeit dort Illusion ist. Das Bewusstsein ist das Einzige Bestimmende und diesem sind keine Grenzen gesetzt.

Als Leser begleiten wir in dem Buch Elbrich, den Hauptdarsteller, sammeln überraschende Erkenntnisse und erkennen, dass Diesseits und Jenseits gar nicht so fern voneinander sind, sondern einander durchweben.

Leseprobe im HTM-Format  -  Presseinformationen

Klebebindung, broschiert, 176 Seiten, Format 155 x 190 mm, 
Preis: € 14,
30

zur homepage von Alfred Ballabene